Donnerstag, 15. November 2012

Bewerben - aber richtig!

Wer einen neuen Job sucht, benötigt zuerst Bewerbungsunterlagen. Dabei ist der im Nachteil, der jahrelang, vielleicht gar Jahrzehnte lang seinem Arbeitgeber die Treue gehalten hat und sich jetzt unversehens im Haifischbecken der Stellenbewerber befindet.

Viele wissen gar nicht, wie sie diese Situation angehen müssen. Wie soll man zeigen, dass man in diesem Haifischbecken der einzige nette und kommunikative Delfin ist?

Brainstorming ist ein Schritt in die richtige Richtung. Machen Sie sich Notizen und schreiben Sie alles auf, was Ihnen zu Ihren persönlichen Erfolgen einfällt und welche Stärken Sie besitzen.
Überlegen Sie sich genau, was Sie von Ihrer neuen Stelle erwarten.
Dann suchen Sie gezielt nach entsprechenden Angeboten. Dabei können Ihnen Tageszeitungen genauso helfen, wie diverse Internetportale. Tageszeitungen wie die Süddeutsche, oder die Frankfurter Allgemeine haben für die richtige Bewerbung einen guten Stellenmarkt.  Stellen Sie alle Unterlagen zusammen. Sortieren Sie Ihre Zeugnisse und fertigen Sie Kopien an.

Das richtige Bewerbungsfoto ist auch sehr wichtig...

Schreiben Sie zuerst Ihren Lebenslauf. Das hilft Ihnen die eigenen Gedanken zu sortieren und Ihre einzelnen Stationen noch einmal im Geiste zu durchwandern.
Dann überlegen Sie wie Sie Ihre Stärken auf die Anforderungen des künftigen Arbeitgebers abgleichen. Ideal ist es, wenn Ihre Stärken und das Anforderungsprofil ineinandergreifen. Versuchen Sie Ihr Anschreiben so aufzusetzen, dass genau dieses Bild entsteht.

Wenn Sie trotzdem Hilfe benötigen, so zögern Sie nicht, mich anzuschreiben. Ich helfe Ihnen kompetent, schnell und zuverlässig. Sie erhalten eine Bewerbung, die Ihre Stärken entsprechend herausarbeitet und auf die Anforderungen des künftigen Arbeitgebers abstimmt. Email: kreativebewerbung@web.de
Mehr Infos erhalten Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar posten